BPV GmbH | Telekommunikationsdienstleister

Die Ausgangssituation:
Mut haben, Neues zu wagen

Die Unternehmensprozesse in mittelständischen Unternehmen werden immer komplexer. Um im Wettbewerb in einer stetig digitaler werdenden Welt weiterhin bestehen zu können, sind neue Lösungen gefragt. Das hat auch BPV GmbH aus Unna erkannt und sich für die Implementierung des neuartigen ERP-Systems brixxbox entschieden. Heute ist das Unternehmen sich sicher: Die Entscheidung für die brixxbox war ein wesentlicher Meilenstein für die Zukunftsfähigkeit des Unnaer Unternehmens.

Die Historie des mittelständischen Telekommunikationsdienstleisters BPV GmbH ist beeindruckend: 2013 mit drei Mitarbeitern gestartet, beschäftigt das Unternehmen mittlerweile 80 Mitarbeiter bei einem Jahresumsatz von rund 15,5 Millionen Euro. Das Unnaer Dienstleistungsunternehmen hat sich in den Jahren zum Marktführer im Bereich Mobilfunk und einem Allround-Dienstleister für namhafte Großunternehmen wie dem Automobilzulieferer HELLA GmbH & Co. oder Versicherungsgruppe Provinzial NordWest entwickelt.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor des Unternehmens ist die Firmenphilosophie: Den Mut haben, Neues zu wagen. „Stillstand bedeutet Rückschritt. Wir haben den Anspruch, uns als modernes und agiles Unternehmen ständig weiterzuentwickeln und unseren Kunden und Partnern einen gleichbleibend hohen Service-Standard zu bieten.“, sagt Hardy Pesch, Geschäftsführer der BPV GmbH. „Dazu gehört auch, die unternehmensinternen Prozesse – wo möglich und richtig – zu automatisieren. Die Einführung eines ERP-Systems ist für uns ein wichtiger Schritt, um die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens zu gewährleisten.“

Die Anforderungen an das ERP-System

Die Anforderungen an das ERP-System waren klar definiert: BPV GmbH hat viele Kunden mit individuellen Betreuungsstandards und einem entsprechend großen Verwaltungsaufwand. Das ERP-System sollte dazu in der Lage sein, alle individuellen Anforderungen vollumfänglich bedienen zu können. Zudem sollte es einfach in der Bedienung und in der Anpassung sein. „In Zeiten der Digitalisierung müssen wir in der Lage sein, schnell auf neue Marktanforderungen zu reagieren. Nur so können wir zukunftsfähig agieren.“ Viele Standard-Lösungen entsprachen diesen Anforderungen nicht: Zu starr, zu unflexibel.

Folgendes sollte das neue ERP-System leisten:

  • Cloudbasiertes ERP-System
  • Mandantenfähigkeit
  • Betriebssystemübergreifende Konformität
  • 100%ige Abbildung des Workflows
  • Dokumentenmanagement
  • Lagerverwaltung (mehrere Lager)
  • Bidirektionale Schnittstellenanbindung
  • Schnittstellenfreundlichkeit, u.a. DHL, Kunden
  • Integration Banking
  • Zeiterfassung
  • Provisionszuordnung
  • Reporting
  • Besonderheit: viele Kunden mit individuellen Betreuungsstandards und großem Verwaltungsaufwand in Kombination mit hoher Serviceorientierung

Brixxbox Solutions bot ein individuelles Rundum-Konzept und nutzte die Toolbox brixxbox, um die umfassenden Anforderungen des Telekommunikationsdienstleisters abzubilden.

Gründe für die Auswahl der brixxbox

  • Zukunftsorientierte und flexible Ausrichtung der Software
  • 100%ige Abdeckung aller Unternehmensprozesse bei maximaler Einfachheit/ Flexibilität
  • Abbildung aller individuellen Anforderungen ohne Probleme möglich
  • Schnelle Implementierung
  • Kinderleichte Anpassung dank des Baukastenprinzips
  • Kein vergleichbares System am Markt mit so vielen Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Hohe Akzeptanz der Mitglieder dank aktiver Einbindung • Betriebssystem- und geräteübergreifende Konformität

Erste Erfolge der BPV GmbH: Mitarbeiter-Akzeptanz hoch, mehr Kapazitäten frei

„Wir sind nun dazu in der Lage, alles zentral über die brixxbox zu managen. Unsere Kunden profitieren von einer noch besseren, individuelleren Betreuung und unsere Mitarbeiter sind glücklich. Die brixxbox stellt für sie auch dank der betriebs- und geräteübergreifenden Konformität eine deutliche Arbeitserleichterung dar. Natürlich ist zudem der wirtschaftliche Aspekt ist nicht außer Acht zu lassen: Mit den bestehenden Kapazitäten können wir nun mehr Aufträge abwickeln.“, sagt Hardy Pesch, Geschäftsführer.

Die Ergebnisse im Detail:

  • Homogenisierung der Systemlandschaft: Reduktion der eingesetzten Systeme
  • Keine Doppelerfassung
  • Integration aller Daten führt zu schnelleren Informationen über Dashboards und Auswertungen
  • Fehlervermeidung
  • Hohe Kundenbindung durch individuelle Prozessanpassung
  • Keine Unterbrechung des Produktivbetriebs
  • Reduktion der Komplexität
  • Höhere Wirtschaftlichkeit: Mehr Aufträge mit bestehenden Kapazitäten

Appell an Geschäftsführer: Seid mutig!

Für Geschäftsführer, die vor der Entscheidung stehen, ein ERP-System einzuführen, hat Hardy Pesch einen Rat: „Viele Unternehmer fürchten sich vor einem hohen Kostenapparat, einem endlos langen Einführungsprozess und einem nicht zufrieden stellenden Ergebnis. Aber: Ist es in Zeiten von Digitalisierung nicht sogar riskanter alles beim Alten zu lassen statt etwas Neues zu wagen? Ich glaube, wir müssen als Unternehmer heute noch mutiger sein, wenn wir am Markt langfristig bestehen möchten.“

Mehr über BPV GmbH erfahren.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Schnellnavigation

Möchten Sie mehr über die brixxbox erfahren?

Die brixxbox erfüllt alle Anforderungen, die einer Business-Logik folgen.
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir klären gerne die Möglichkeiten der Umsetzung.

brixxbox ist bereite für Ihre Anforderung. Jetzt anfragen!

Hinweis: Die Pflichtfelder sind gekennzeichnet (*Pflichtfeld). Alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Informationen zu der Datenverarbeitung finden Sie hier: Datenschutz.