brixxbox: Als IT-Unternehmen den Software- und Dienstleistungsumsatz nachhaltig steigern

Hückelhoven, 19.01.2021      Nicht enden wollende Feature Requests, zeitraubende Updates, unflexible Softwaresysteme – das sind nur wenige Herausforderungen, mit denen sich IT-Unternehmen bei der Umsetzung von IT-Projekten konfrontiert sehen. In der IT-Branche herrscht seit Jahren ein enormer Verdrängungswettbewerb bei zahlreichen vergleichbaren Lösungen – als IT-Dienstleister herauszustechen, ist dabei sehr schwer. Low Code Plattformen zeigen hier innovative und effektivere Wege auf.

Mit der Low Code Plattform brixxbox setzen IT-Dienstleister auf ein einzigartiges, flexibles und innovatives Software-Tool zur Optimierung und Ergänzung bestehender Lösungen oder zur Erweiterung des Gesamtportfolios. Die Low Code Plattform brixxbox basiert auf dem Prinzip „Konfigurieren statt Programmieren“ und ermöglicht es dem IT-Consultant so, das IT-Projekt direkt mit dem Kunden umzusetzen – ohne Hinzuziehen eines Programmierers. Jegliche Prozesse lassen sich dank Bausteinprinzip abbilden und hoch individuell gestalten, wodurch Zusatzprogrammierungen und Frustration damit endlich der Vergangenheit angehören. Die hohe Flexibilität zeigt sich aber besonders in der Wartung: Wo bei anderen Low Code Plattformen in die bestehende Installation eingegriffen werden muss, um Anpassungen vorzunehmen, lassen sich über die brixxbox Änderungen einfach innerhalb von wenigen Minuten im laufenden Betrieb vornehmen. Selbstverständlich wird jede Änderung versioniert, so dass auch frühere Versionen reaktiviert werden können.

Das Brixxbox-Partnermodell: Weniger Stress, begeisterte Kunden, mehr Zeit für die wesentlichen Dinge

Der Kerngedanke der Partnerschaft: Partnerunternehmen aus der IT-Branche erhalten vollen Zugriff zu dem Tool, um damit die Geschäftsprozesse ihrer Kunden zu digitalisieren und um Lösungen mit eigenen Akzenten zu entwickeln. Kosten fallen nur an für die eingesetzten Basislizenzen; der gesamte Umsatz für Applikationserstellung und Beratungsleistungen geht zu 100% an das beratende IT-Unternehmen. Mit der Low Code Plattform haben IT-Dienstleister also ein Tool an der Hand, mit dem sie ihren Dienstleistungs- und Softwareumsatz nachhaltig steigern können.

Die Möglichkeiten in der Digitalisierung der Geschäftsprozesse sind grenzenlos

Egal ob die Abbildung aller Warenbewegungen und monetären Transaktionen in einem geschlossenen System in Form eines ERP-Systems, die Realisierung von Ergänzungen, die nicht in jedem ERP enthalten sind (z.B. CRM, MES, SCM) oder die Digitalisierung einzelner Prozesse zu einem bestehenden System mit Schnittstellen/ Datenaustausch – die brixxbox ist für jede noch so komplexe, individuelle Anforderung die richtige Lösung.

Die Anbindung von Prozesstechnik (Waagen, Scanner, Preisauszeichnung, MDE/BDE- Geräte, etc.) ist dabei genauso möglich wie die Integration von Sub-, und Drittsystemen (z.B. FIBU/ BI), eine EDI-Integration, die Anbindung an Transportlogistik (DHL/UPS) sowie die Ergänzung um beliebige Schnittstellen.

Wie können IT-Unternehmen ihren Umsatz mit der Low Code Plattform brixxbox nachhaltig steigern?

Die mit der brixxbox erstellen Applikationen können sowohl den Charakter einer Standardlösung annehmen (durch das Konfigurieren von Abhängigkeiten und Parametern), aber auch als individuelle Lösung verwendet werden, indem eine Basis-Lösung realisiert wird, die dann individuell für jeden Kunden angepasst werden kann. Als brixxbox-Partnerunternehmen entscheiden Sie jederzeit frei und flexibel, welche Vorgehensweise Sie bevorzugen.

Wie schon erwähnt, basiert das Partnermodell auf einer Basis-Lizenz, die monatlich für die Nutzung des Tools entrichtet wird. Abhängig vom gewünschten Umfang der Lösung stehen dabei verschiedene Basislizenzen zur Verfügung. Brixxbox empfiehlt im Rahmen der Partner-Wertschöpfung einen 70%igen Dienstleistungsaufschlag.

Enduser

Beispiel: Für ein großes CRM wird eine Basislizenz in Höhe von 29,90 Euro pro User pro Monat fällig. Gemäß unserer Empfehlung erfolgt ein Dienstleistungs-Aufschlag in Höhe von gerundet 69 Euro. Der Enduser-Preis liegt dann bei etwa 99 Euro. Die komplette Marge in Höhe von 69 Euro bleiben beim IT-Dienstleister.

Wem das noch nicht reicht, für den ist auch sicherlich das Brixxbox Solutions-Partnerprogramm eine Option. Mit diesem Premium-Programm erhalten IT-Unternehmen viele zusätzliche Vorteile für Ihre Kundenprojekte, wie umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten und Zugriff auf Marketingmaterial.

Umfangreiche Unterstützung bei der ersten Applikationserstellung mit der Low Code Plattform brixxbox erhalten Process Designer in Form von Video-Tutorials, einer umfassenden Dokumentation und einer Reihe vorkonfigurierter Applikations-Vorlagen. Die Vorlagen können entweder direkt eingesetzt werden oder als Idee/Vorlage für eigene individuelle Anwendungen dienen. Über die moderne Benutzeroberfläche lassen sich Funktionen einfach und schnell ergänzen oder anpassen.

Mehr über die brixxbox-Partnerschaft erfahren.

brixxbox direkt kostenlos 30 Tage testen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email