Low Code Plattform brixxbox: Flexible Einsatzmöglichkeiten

Hückelhoven, 15.01.2021   Die Low Code Plattform brixxbox bietet in der Applikations-Entwicklung ein hohes Maß an Flexibilität und Skalierbarkeit. Optimal ist der Applikations-Baukasten für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen geeignet. Wie umfangreich die Möglichkeiten sind, zeigen die folgenden Beispiele.

Low Code Plattformen sind besonders gut geeignet für Unternehmen, die jederzeit flexibel, zukunftsfähig und skalierbar agieren möchten. Statt auf eine Source Code basierte klassische Programmierung, bei der jegliche Business-Logik durch das manuelle Schreiben des Programmiercodes entsteht, setzen Low-Code-Entwickler auf Entwicklungsplattformen, die das Erstellen vieler Aufgaben, Algorithmen, Logiken, Einstellungen und natürlich Designs mit einer grafischen Benutzerfläche ermöglichen. Kleinere Business-Applikationen lassen sich so bereits ohne große Vorkenntnisse mit wenig Einarbeitungszeit schnell einfach konfigurieren; mit steigendem Wissen lassen sich auch komplexe Prozesse einfach abbilden.

Jederzeit flexibel mit der Low Code Plattform brixxbox

Die Low Code Plattform brixxbox ist prädestiniert für eine flexible Applikationsentwicklung. Business Applikationen jedes Anforderungsgrades lassen sich mit der intuitiven optischen Benutzeroberfläche schnell und einfach erstellen. Die hohe Flexibilität zeigt sich aber besonders in der Wartung: Wo bei anderen Low Code Plattformen in die bestehende Installation eingegriffen werden muss, um Anpassungen vorzunehmen, lassen sich über die brixxbox Änderungen einfach innerhalb von wenigen Minuten im laufenden Betrieb vornehmen.

brixxbox: In der Digitalisierung von Geschäftsprozessen weit vorn

Die Möglichkeiten in der Digitalisierung von Geschäftsprozessen sind mit der brixxbox grenzenlos: Egal ob die Abbildung aller Warenbewegungen und monetären Transaktionen in einem geschlossenen System in Form eines ERP-Systems, die Realisierung von Ergänzungen, die nicht in jedem ERP enthalten sind (z.B. CRM, MES, SCM) oder die Digitalisierung einzelner Prozesse zu einem bestehenden System mit Schnittstellen/ Datenaustausch – die brixxbox ist für jede noch so komplexe, individuelle Anforderung die richtige Lösung.

Die Anbindung von Prozesstechnik (Waagen, Scanner, Preisauszeichnung, MDE/BDE- Geräte, etc.) ist dabei genauso möglich wie die Integration von Sub-, und Drittsystemen (z.B. FIBU/ BI), eine EDI-Integration, die Anbindung an Transportlogistik (DHL/UPS) sowie die Ergänzung um beliebige Schnittstellen.

Die mit der brixxbox erstellen Applikationen können dabei sowohl den Charakter einer Standardlösung annehmen (durch das Konfigurieren von Abhängigkeiten und Parametern), aber auch als individuelle Lösung verwendet werden, indem eine Basis-Lösung realisiert wird, die dann individuell für jeden Kunden angepasst werden kann.

Umfangreiche Unterstützung bei der ersten Applikationserstellung mit der Low Code Plattform brixxbox erhalten Process Designer in Form von Video-Tutorials, einer umfassenden Dokumentation und einer Reihe vorkonfigurierter Applikations-Vorlagen. Die Vorlagen können entweder direkt eingesetzt werden oder als Idee/Vorlage für eigene individuelle Anwendungen dienen. Über die moderne Benutzeroberfläche lassen sich Funktionen einfach und schnell ergänzen oder anpassen.

Interessierte können sich jederzeit kostenlos für die Low Code Plattform brixxbox registrieren und die brixxbox 30 Tage kostenlos testen: https://app.brixxbox.net/account/register

Mehr über die Low Code Plattform brixxbox erfahren.

Zur Vorlagen-Galerie.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email