Fleischwerk Central Meat Processing Plant

Fleischwerk Central Meat Processing Plant US-Airbase Ramstein
Höhere Produktivität & effizienterer Kommissionierprozess

ERP-Systeme können – richtig eingesetzt – dazu beitragen, die Prozesse im Unternehmen schlanker und effizienter zu gestalten.
Das Fleischwerk Central Meat Processing Plant auf der NATO-Airbase in Ramstein verarbeitet und verschickt Fleischwaren an über 270 Einkaufszentren in den Wirtschaftsraum Europa-Arabien-Afrika zur Versorgung der US-Soldaten, Botschafts- und Konsulats-Mitarbeiter und deren Familien. Es gehört der Defense Commissary Agency an und ist demnach ein Teil der US-Regierung. Entsprechend hoch waren die Anforderungen, als man sich 2017 auf die Suche nach einer geeigneten ERP-Lösung machte.

Der  Brixxbox-Solutions Partner GEBRA-IT GmbH & Co. KG bot ein individuelles Rundum-Konzept und nutzte die Toolbox brixxbox, um die umfassenden Anforderungen des Fleischwerks abzubilden.

Die Anforderungen an das ERP-System

Neben der kompletten Abdeckung aller Unternehmensprozesse ohne unnötige Zusatzprogrammierungen war es den Entscheidern vor allen Dingen wichtig, dass die neue Lösung einfach und flexibel anpassbar ist, um für die zukünftigen Herausforderungen in Zeiten der Digitalisierung und Industrie 4.0 optimal gewappnet zu sein. Eine besondere Herausforderung bestand zudem in der bi-direktionalen Integration der vollautomatischen BIZERBA-Verwiege- und Etikettiermaschinen für die Preisauszeichnung und die Anbindung an die BIZERBA-Industriewaagen. Das Unternehmen suchte also eine Software-Lösung, die auf der einen Seite in der Lage ist, den komplexen Anforderungen des Fleischwerks gerecht zu werden, auf der anderen Seite in der Anwendung selbst einfach zu bedienen ist.

Folgendes sollte das neue ERP-System leisten:

  •  Bestellerfassung über Webshop mit Möglichkeit Sonderwünsche/Sonderbestellungen für Endkunden eingeben zu können
  • Planung der Produktion und Verpackung anhand von Kundenaufträgen und Lagerbeständen
  • Dispositive Einkaufsplanung für Rohstoffe und Verpackungsmaterialien
  • Bi-Direktionale Integration der vollautomatischen BIZERBA-Verwiege- und Etikettiermaschinen samt angebundenen Röntgengeräten (Preisauszeichnung)
  • Anbindung von BIZERBA-Industriewaagen zur Paletten-, Karton- und Päckchenverwiegung
  • Wareneingang, Inventur und Kommissionierung über Handheld Computer mit integrierten Barcode Scannern

Gründe für die Auswahl der brixxbox

  • Zukunftsorientierte und flexible Ausrichtung der Software
  • 100%ige Abdeckung aller Unternehmensprozesse bei maximaler Einfachheit/ Flexibilität
  • Integration des Systems in das Militärnetzwerk unter Berücksichtigung der umfangreichen und strengen Sicherheitsanforderungen der US Army
  • Bereitstellung aller BIZERBA-Industriemaschinen
  • Bereitstellung der kompletten Hard- und Software, u.a.:
    • High Availability-Serversystem
    • Handscanner-Lösungen
    • Webshop

Erste Erfolge im Fleischwerk: Effizientere Abläufe, hohe Akzeptanz bei den Mitarbeitern

Seit Mai 2019 ist nun die brixxbox-Lösung im Einsatz. Die brixxbox basiert auf dem Prinzip „Konfigurieren statt Programmieren“ und ist dank eines einzigartigen Bausteinsystems in der Lage, die Unternehmensprozesse „brick by brick“ ohne unnötige Zusatzprogrammierungen vollständig abzubilden. Es werden nur die Bausteine verwendet, die wirklich benötigt werden. „Funktionsleichen“ gehören damit der Vergangenheit an. Auch die Akzeptanz der Anwender ist ein wichtiger Schlüsselfaktor für den Erfolg der brixxbox: Anwender können in der Konfigurationsphase aktiv ihre Wünsche und Anforderungen einbringen. Die Mitarbeiter im Fleischwerk arbeiten gerne mit dem System, da es sich ihren Anforderungen anpasst – nicht anders herum. Positiver Nebeneffekt: Die Prozesse laufen nun deutlich effizienter.

Die Ergebnisse im Detail:

  • Management greift direkt auf Auswertungen zu, wo früher Dokumente verarbeitet, kontrolliert und per Mail/Ausdruck verteilt werden mussten.
  • Inselsysteme, vor allem manuell gepflegte Excel-Listen wurden in das System integriert.
  • Hohe Akzeptanz durch aktive Einbindung der Bediener in die Detailentwicklung, indem Wünsche/Ideen aufgenommen werden
  • Integration von Abteilungsleitern und Vorarbeitern in die Nutzung des Systems
  • Vertretungsregelungen leichter, da System nach kurzer Einführung nahezu selbsterklärend
  • Kommissionierprozess sehr viel performanter und effizienter als zuvor
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Schnellnavigation

Möchten Sie mehr über die brixxbox erfahren?

Die brixxbox erfüllt alle Anforderungen, die einer Business-Logik folgen.
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir klären gerne die Möglichkeiten der Umsetzung.

brixxbox ist bereit für Ihre Anforderung. Jetzt anfragen!

Hinweis: Die Pflichtfelder sind gekennzeichnet (*Pflichtfeld). Alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Informationen zu der Datenverarbeitung finden Sie hier: Datenschutz.